4.) Anleitung (optional)

Zwei-Faktor-Authentifizierung für Bitwarden einrichten und anwenden

Die Zwei-Faktor-Authentifizierung mit Aegis kann mittlerweile auf diversen Web-Portalen eingesetzt werden. Normalerweise überall dort, wo auch der Google Authenticator funktioniert.

Empfohlen werden kann der Einsatz von Aegis zum Beispiel für dein Webmail-Konto (exemplarisch auf https://protonmail.com/de/).

Wir schauen uns hier den Einsatz für dein Bitwarden-Konto an.

Anleitung mit Firefox (Windows 10) und Android 11

Je nach Android-Version, können die einzelnen Ansichten etwas anders aussehen.

Melde dich auf deinem Desktop-PC bei deinem Bitwarden-Konto (via Webbrowser) an. Du wirst weiter unten dein Smartphone brauchen. Lege auch dieses bereit.

Auf der Website loggst du dich mit deiner E-Mail-Adresse und deinem Hauptpasswort ein.

Navigiere via «Einstellungen» zu «Zwei-Faktor-Authentifizierung».

Starte dort das Einrichten der Zwei-Faktor-Authentifizierung.

Aus Sicherheitsgründen musst du hier nochmals dein Hauptpasswort eingeben.

Nun siehst du den Dialog, der dir sagt, wie du vorgehen musst.

Du brauchst jetzt dein Gerät mit der Aegis-App.

Öffne Aegis auf deinem Gerät mit dem Entsperr-Code, den du hier eingerichtet hast.

Starte das Erstellen eines neuen Eintrages.

Mit dem Klick auf «QR-Code scannen» wird deine Smartphone-Kamera gestartet. Eventuell musst du hier noch die Erlaubnis erteilen, dass Aegis auf die Kamera zugreifen darf.

Mit «Manuell eingeben» kannst du auch den Zahlen-Code, der unterhalb des QR-Codes angezeigt wird, eintragen.

Der Scan funktioniert normalerweise sehr schnell und der neue Eintrag wird dir angezeigt. Speichere diesen ab.

Du muss nun auf der Bitwarden-Website noch das Koppeln deiner Aegis-App mit der Zwei-Faktor-Authentifizierung bestätigen, indem du den sechsstelligen Zahlen-Code aus der App (unter dem Eintrag «Bitwarden») einträgst.

Oben in der Aegis-App siehst du übrigens eine rückläufige Linie, die dir anzeigt, wie lange der sechsstellige Zahlen-Code gültig ist.

Hier gibts du diesen sechsstelligen Zahlen-Code ein und klickst auf «Aktivieren».

Du siehst nun, dass die Zwei-Faktor-Authentifizierung aktiviert wurde.

Schliesse diesen Dialog.

ACHTUNG – Das ist nun wichtig!

Lies diesen Text kurz durch. Er erklärt dir, dass du nun quasi einen «Ersatzschlüssel» für den Zugang zu Bitwarden erstellen musst.

Hier siehst du den Wiederherstellungsschlüssel, den du sichern musst.

Du kannst das mittels ausdrucken, speichern in einem PDF, abschreiben, fotografieren etc. machen.

Überleg dir, wo und wie du diesen Wiederherstellungsschlüsse aufbewahren willst. Er sollte einfach nicht zusammen mit deinem Hauptpasswort für Bitwarden abgelegt werden (falls du dieses aufgeschrieben hast).

Nun testen wir die Zwei-Faktor-Authentifizierung auf Bitwarden.

Melde dich bei Bitwarden (auf der Website) ab und geich wieder an.

Du wirst nun aufgefordert, den sechsstelligen Zahlen-Code aus der Aegis-App einzugeben.

Öffne deine Aegis-App mit deinem Entsperr-Code.

Unter «Bitwarden» siehst du den Code, den du auf der Website eintragen musst.

Du wirst nun aufgefordert, den sechsstelligen Zahlen-Code aus der Aegis-App einzugeben.

Mit diesem Prinzip kannst du nun auf weiteren Web-Portalen eine Zwei-Faktor-Authentifizierung einrichten.

Ein wichtiger Schritt folgt nun noch.

Backup der Aegis-Datenbank

Im folgenden Beitrag erstellen wir für Aegis ein Backup und zeigen wie man dieses später wieder importieren kann.

Alle Beiträge in Reihenfolge

Die Beiträge sind in einer für das Installieren und Einrichten sinnvollen Reihenfolge angeordnet (hier als Grafik).

Überblick über alle Anleitungen
Hier findest du die Links zu allen Beträgen. Sie sind in logischer Reihenfolge (Reihenfolge des Abarbeitens) angeordnet. Weiterlesen...
1.) Grundsätzliches
Aus der relativ grossen Zahl an Passwörtern, musst du dir ein paar merken können. Dazu und zu sicheren Passwörtern findest du hier einige Überlegungen. Weiterlesen...
2.) Anleitung
Hier erstellen wir ein Bitwarden-Konto, damit du sichere und einmalig verwendete Passwörter erstellen kannst. Weiterlesen...
3.) Anleitung (optional)
Die Zwei-Faktor-Au­then­ti­fi­zie­rung sichert deine Logins zusätzlich ab. Hier installieren wir zu diesem Zweck eine App auf deinem Smartphone (Android). Weiterlesen...
5.) Anleitung (optional)
Nachdem Aegis installiert und erste Einträge erstellt sind, kommt nun der wichtige Schritt, diese Daten abzusichern. Weiterlesen...
6.) Anleitung
Nachdem Bitwarden installiert und die Zwei-Faktor-Authentifizierung eingerichtet ist, kannst du deine Login-Daten eintragen. Weiterlesen...
7.) Anleitung
Hier installieren wir die Bitwarden-Erweiterung im Firefox Webbrowser (Windows 10), damit du deine Login-Daten dirket beim Surfen verwenden kannst. Weiterlesen...
8.) Anleitung
Hier wenden wir die Bitwarden-Erweiterung im Firefox Webbrowser (Windows 10) an, damit du deine Login-Daten direkt beim Surfen erstellen und abrufen kannst. Weiterlesen...
9.) Anleitung (optional)
Nachdem Bitwarden installiert und erste Einträge erstellt sind, kommt nun der Schritt, diese Daten als Backup abzusichern. Weiterlesen...

Abonnieren
Benachrichtigung von
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
Hochuli - Human Factors Engineering
0
Teilen Sie Ihre Gedankenx